Pfarrer Jakob Stehle, hier auf dem Bild mit seiner Frau Else (geb. Grupp), lebt seit seiner Pensionierung 2004 in Oferdingen.

Seine letzte Pfarrstelle (von 1990 - 2004) war in Kirchentellinsfurt. Zuvor lebte die Pfarrfamilie mit ihren drei Kinder im Wieslauftal, davor in Steinenberg (mit Miedelsbach - 1981-1990) und zu anfangs im Hohenlohischen (Obersteinach, Altenberg und Haßfelden - 1976-1981).

Als Pioniermissionar waren er und seine Frau von 1968 bis 1976 im Auftrag der Basler Mission in Nordnigeria (Mandaraberge) tätig. In der dortigen einheimischen Kirche - der Gabas - wude er auch ordiniert. Lardin>http://www.webstehle.de/kirchentellinsfurt/pfarramt/lardin.htm">Lardin Diese Kirche wurde von der amerikanischen Brüderkirche (Church of Brethren Mission) gegründet.

In den Jahren als Gemeindepfarrer war er jeweils als "Bezirksbeauftragter für Mission und Ökumene" tätig; in Kirchentellinsfurt in den letzten Jahren auch als "Bezirksbeauftragter für Gottesdienste im Grünen". Er und seine Frau blasen auch im Posaunenchor!

Neben Gottesdienstvertretungsdiensten hält Pfarrer Jakob Stehle auch vertretungsweise Kasualien und seine monatlichem Andachtsdienst im DRK-Seniorenheim in Oferdingen.

In besonderer Weise ist er, als gebürtiger Donauschwabe, auch mit seinen Landsleuten verbunden, besonders mit denen aus Mramorak http://www.mramorak.de   und aus Franzfeld http://www.franzfelder.de .
Er und seine Frau begleiteten schon viele Reisen der Landsleute in die alte Heimat. Seit vielen Jahren betreibt er noch zusätzlich einen Internetdienst. Sie können sich gerne in einige seiner Homepages einklicken:

Auch als "Ruheständler" (manche sagen "in Reichweite") fühlt er sich voll und ganz dem dem biblischen Zeugnis verpflichtet.

Jakob Stehle, Pfarrer i.R., Clemensstraße 20
72768 Reutlingen-Oferdingen

-----------------------------------

http://www.webstehle.de/katechismusfragen/
http://www.glauben-und-bekennen.de
http://www.mramorak.de
http://www.franzfelder.de