Begräbnischor

 

Der Begräbnischor ist ein reiner Frauenchor mit derzeit 12 Mitgliedern. Zwar sind die meisten Sängerinnen gleichzeitig auch im Liederkranz aktiv, das ist aber nicht Voraussetzung für die Mitwirkung. Neue Sängerinnen sind selbstverständlich immer willkommen. Bei genügender  Beteiligung wäre auch eine Umwandlung in einen gemischten Chor denkbar.

Ein genaues Gründungsdatum für den Begräbnischor gibt es nicht. Bereits in den Fünfzigerjahren des vorigen Jahrhunderts wurden Trauer- und Begräbnisfeiern von einem Bestattungschor mitgestaltet. Die Leitung hatte damals Oberlehrer Gottfried Barth.

Ab 1957 übernahm die Frau des damaligen Pfarrers, Frau Gertrud Kappus, die Leitung. Seit 1982 dirigiert  Helmut Walz den Chor.

Die Proben finden einmal im Monat, immer am letzten Montag des Monats von 18:30- 19:30 Uhr im Gemeindehaus statt.

Der Chor ist eine Gruppe innerhalb der evangelischen Kirchengemeinde, er versteht sich aber als überkonfessionelle Einrichtung und singt auf Wunsch auch bei Bestattungen anderer Konfessionen.

Der Wunsch auf Mitwirkung des Chores bei einer Feier kann von den Angehörigen immer beim Gespräch mit dem Pfarrer, dem Bestattungs-unternehmen oder direkt beim Chorleiter Helmut Walz, Tel. 61 06 10, geäußert werden.

Chorleiter Helmut Walz

Tel. 07121/610610